Baukasten für heterodoxes Seminar

Im Rahmen eines Workshops von SYNAGIEREN entwickelten einige Kritische Ökonom*innen aus Berlin einen Seminarbaukasten, auf Grundlage dessen interessierte Student*innen in Zukunft im Handumdrehen ein einführendes Seminar über heterodoxe Wirtschaftstheorien organisieren können. Dabei wurden Sitzungspläne mit entsprechender Literatur und Diskussionsvorschlägen zu feministischen, über marxistischen und post-keynesianischen, bis hin zu wachstumskritischen Ansätzen entworfen. Aufrufen kann man das Konzept auf der Internetseite der Kritischen Wirtschaftswissenschaftler Berlin.