WiWi-Module: Alternative Vorschläge

Mit diesen Vorschlägen für alternative Module im Bachelor-Studium Volkswirtschaftslehre möchte die studentische Gruppe „WasIstÖkonomie“ (Berlin), einen möglichst konkreten Beitrag für die Diskussion über die Veränderung des VWL-Curriculums leisten. Die Impulse sollen dabei keinesfalls ein komplettes Bachelorstudium abbilden, sondern beschränken sich zunächst auf Ideen zu vier Grundlagenmodulen und vier Wahlmodulen. Die Ideen zu den Grundlagenmodulen Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Mikroökonomik, Makroökonomik und Wissenschaftstheorie der Volkswirtschaftslehre stehen zusammen mit den vier Wahlmodulen feministische Ökonomik, ökologische Ökonomik , Wirtschaftssysteme und Wirtschaftssoziologie zur weiteren Diskussion.