Offener Brief an der Wirtschaftsfakultät Zürich

Immer mehr Studierende setzten sich für die Veränderung der volkswirtschalftlichen Lehre ein, so auch in Zurück

In einem offenen Brief an die Fakultät fordern Züricher Studierende Wissenschaftskritik, Pluralismus, Selbstreflexion und Praxisbezug. Das Netzwerk Plurale Ökonomik e.V. begrüßt die Initiative der Züricher Studierenden und wünscht ihnen viel Erfolg.

Hier geht es zum Brief

Hier kann man den Brief direkt unterschreiben